Fotos Februar 2015

Pro Natura hat die Ringelnatter zum Tier des Jahres erkoren. Die (für Menschen) harmlose und ungiftige Natter gehört zu einer der acht einheimischen Schlangenarten. Sie kommt bis auf das Hochgebirge und Teile vom Jura in der Schweiz überall vor - sofern ihr der Lebensraum behagt. Sie bevorzugt, am Wasser zu leben, braucht aber auch genügend Versteckmöglichkeiten und natürlich ein gutes Nahrungsangebot. Es braucht Geduld und etwas Glück, um die scheue, flinke Jägerin beobachten zu können. Am 12. April winkte mir solches Glück: direkt vor mir, quer über dem Wanderweg, hatte sich eine halbwüchsige Ringelnatter in die Sonne gelegt. Offenbar hatte sie ihre "Betriebstemperatur" noch nicht ganz erreicht und war deshalb etwas träge - was mir ein paar Fotos aus nächster Nähe erlaubte.